VOLLENTSALZUNGSPATRONE GFK VE-2800 GEFÜLLT MIT 10 LTR. MISCHBETTHARZ

Lieferzeit:
2 Werktage 2 Werktage (Liefer- & Versandkosten)
Lagerbestand:
2 Stück
195,00 CHF
inkl. 7.7% MwSt. zzgl. Versand

VOLLENTSALZUNGSPATRONE GFK VE-2800 GEFÜLLT MIT 10 LTR. MISCHBETTHARZ

Die Aqmos Vollentsalzungspatrone GFK VE-2.800 gefüllt mit einem hochwertigen Vollentsalzungsharz erzeugt vollentsalztes und demineralisiertes Wasser von höchster Qualität. Vollentsalzungspatronen/ Vollentsalzer finden überall dort Ihre Anwendung, wo das aufzubereitende Trinkwasser einen Gesamtsalzgehalt von mehr als 350 μS/cm hat und wo voll entmineralisiertes Wasser ohne Kieselsäure und Kohlendioxid erforderlich ist.

Aufbau – Verbesserte Handhabung durch das Steckwechselsystem

Die Aqmos GFK VE-2.800  weist eine Kapazität von 1.250L bei 300 μS/cm auf. Der Drucktank besteht aus Glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK). Die Druckflasche hat einen blasgeformten Innenbehälter aus Polyethylen (PE), welcher eine Trinkwasserzulassung besitzt. Die Außenhülle ist fest mit Endlos-Glasfaser umwickelt und mit Epoxidharzen beschichtet. So hält der Tank dauerhaft Drücken bis zu 8 bar stand. Das Besondere an dieser Vollentsalzungspatrone ist ihr Verteilerkopf aus PVC, welcher zwei seitlich abgehende Click-Anschlüsse für den Zu- und Ablauf besitzt und dadurch einen kinderleichten Austausch der Patrone ermöglicht. Aufgrund des Schnellwechselsystems mit roten Sicherungssplinten (Clips) kann die Patrone mit wenigen Handgriffen einfach, schnell und ohne Werkzeug ausgewechselt werden.

Hochwertiges Mischbettharz

Das Vollentsalzungsharz ist ein hochwertiges bernsteinfarben schimmerndes Kunstharz. Es ist ein ionisch ausgeglichenes und gebrauchsfertiges Mischbettharz und besitzt die Eigenschaft, durch stark saure Kationen und stark basische Anionen, die im Wasser in Form von Ionen gelösten Salze aufzunehmen. Dieses Harz wurde für die Behandlung von Rohwasser entwickelt und kann eine Leitfähigkeit von 0,2µS/cm erreichen.

Funktionsweise der Vollentsalzungspatrone GFK VE- 2.800 von Aqmos

Neben ungelösten Verunreinigungen befinden sich in den meisten Wässern gelöste Salze in Form von Kationen und Anionen. Diese gelösten Inhaltsstoffe werden durch das Kationen- und Anionenaustauscher-Harz (Mischbettharz) in den Vollentsalzungspatronen aufgenommen und gegen eine äquivalente Menge H+- Ionen und OH+- Ionen ausgetauscht. Das Resultat ist reines Wasser. Frisches Harz entfernt nahezu 100% der Salze. Ist die Patrone erschöpft steigt der Leitwert rasch an. Daraufhin muss die Patrone bzw. das Harz ausgetauscht werden.

 

Shopsystem by Gambio.de © 2013